Datenschitzbestimmungen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Mit dieser Erklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Webseite, sowie über Ihre Rechte als Nutzer. Die Horizont Jugendhilfe GbR nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und hält sich an alle in der Bundesrepublik Deutschland geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen bzw. Gesetze.

Die Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern Sie als betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchten, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Bitte beachten Sie, dass es Personen unter 18 Jahren nicht gestattet ist, unsere Dienste zu nutzen.

Begriffsbestimmungen

Zur Transparenz: Art. 4 DSGVO nimmt Begriffsbestimmungen im Sinne der DSGVO vor.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (betroffene Person). Mit personenbezogenen Daten kann eine betroffene Person identifiziert werden. Hierzu zählt beispielsweise der Name, die Anschrift, die E-Mail-Adresse, die Telefonnummer oder eine Ihnen von Ihrem Internetprovider zugewiesene IP-Adresse etc.. Keine personenbezogenen Daten sind solche Informationen, mit deren Hilfe Sie nicht identifizierbar sind.

Verarbeitung

Der Begriff der Verarbeitung von Daten ist sehr weitgehend und umfasst insbesondere das Erfassen, Organisieren, Ordnen, Speichern, Anpassung oder Veränderung, Auslesen, Abfragen, Verwendung und Offenlegung durch das Übermitteln von Daten. Dies gilt nicht nur bei einer Verarbeitung mithilfe von Computern, sondern auch bei (analogen) Aufzeichnungen, die etwa handschriftlich erfolgen.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Herr Julien Funck
Blankenberger Straße 51
53773 Hennef

E-Mail: funck@horizont-jugendhilfe.de
Telefon: 0157-53352686

Zweckbestimmung und Rechtsgrundlage der Datenerhebung, Datenverarbeitung oder Datennutzung

Zweck der Gesellschaft ist die stationäre Unterbringung und Betreuung von Jugendlichen gemäß §§ 35 i. V. m. 35 a SGB VIII sowie die Übernahme aller weiteren Tätigkeiten in Verbindung mit der stationären und ambulanten Unterbringung und/oder Betreuung von Jugendlichen.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten gemäß den Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes n.F. (BDSG-neu).

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte - zu anderen als den soeben genannten Zwecken - findet nicht statt.

Es ist nicht geplant, Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland/eine internationale Organisation zu übermitteln.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung basiert, Art. 6 I Abs. 1 Buchstabe b DSGVO, sofern Grundlage der Verarbeitung das Vertragsverhältnis ist und Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO, sofern Grundlage das berechtigte Interesse der Horizont Jugendhilfe GbR ist.

Widerspruchsrechte im Einzelfall nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO

In den Fällen, in denen wir personenbezogenen Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO verarbeiten, können Sie auf der Grundlage einer besonderen Situationen Widerspruch gegen diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Falle eines Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können Ihnen nachweisen, dass wir zwingende Gründe (z.B. gesetzliche Pflichten) haben, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten Vorrang genießen oder dass wir durch die Verarbeitung gerichtliche oder außergerichtliche Rechtsansprüche ausüben, verteidigen oder geltend machen.

Widerruf Ihrer Einwilligung

Sie haben das Recht, eine uns gegenüber erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO) in der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen. Dazu reicht z.B. eine formlose Mitteilung per E-Mail an info@horizont-jugendhilfe.de. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Kontaktformular

Auf unserer Internetseite wird den Nutzern die Möglichkeit eingeräumt, per Kontaktformular mit uns in Kontakt zu treten. Welche personenbezogenen Daten bei der Kontaktaufnahme an den Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske und der Daten die Sie dort nennen. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO).

Datenschutz bei Bewerbungen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten. Diese Daten entstammen Ihren Bewerbungsunterlagen (z.B. Anschreiben, Passbild, Lebenslauf, Zeugnisse etc.). Ihre Daten werden zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen und/oder zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten verarbeitet (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO).

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Bewerbungsprozesses. Wenn es im Anschluss des Bewerbungsverfahrens zu einer Zusammenarbeit kommt, werden die Daten zunächst weiterhin gespeichert. Ansonsten löschen wir Ihre Daten spätestens 2 Monate nach Eingang.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Wir speichern die Daten nur während der Begründung und Durchführung einer Geschäftsbeziehung (Verarbeitungszweck). Nach Ende einer Geschäftsbeziehung werden die Daten gelöscht (Wegfall des Verarbeitungszweckes). Es können aber verschiedene Aufbewahrungs- oder Verjährungsfristen bestehen, wegen derer nicht gelöscht wird (vertraglich, satzungsmäßig, miet-, steuer-, handelsrechtlich etc.).

Welche Daten werden bei Ihrem Besuch unsere Website automatisiert erhoben?

Unsere Interseite erfasst mit jedem Aufruf diverse allgemeine Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen betreffen z.B. IP-Adresse, verweisenden URL, Datum, Uhrzeit, Browserversion und verwendetes Betriebssystem und werden in den servereigenen Logdateien gespeichert. Diese Daten werden benötigt, um eine Internetseite zu übermitteln. Sie werden keiner individuellen Person zugeordnet.

Diese Informationen werden von uns ausschließlich zu Zwecken der technischen Administration unserer Website und zur Abwehr von rechtswidrigen Handlungen im Zusammenhang mit unserer Website genutzt.

Datenschutzrechte betroffener Personen

Jede betroffene Person hat die folgenden Datenschutzrechte nach der DSGVO und dem BDSG-neu:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
  • Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten nach Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO
  • Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG-neu

Aufsichtsbehörde

Bei datenschutzrechtlichen Beschwerden können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

Telefon: +49 (0)211 / 38424 – 0

Email: poststelle@ldi.nrw.de
Webseite: https://www.ldi.nrw.de/ 

Automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine ausschließlich automatisierte Entscheidungsfindung im Sinne des Art. 22 DSGVO.

Freiwilligkeit und Bereitstellungspflicht personenbezogener Daten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen diejenigen personenbezogenen Daten bereitgestellt werden, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir rechtlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, eine Geschäftsbeziehung zu schließen oder diese durchzuführen.

Ergänzende Hinweise

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Unsere Webseite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte (z.B. Nutzung des Kontaktformulars) eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers auf https:// wechselt (Anzeige des Schloss-Symbols in Ihrer Browserzeile).

Stand: 01.09.2023

 

Logo

© Copyright. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.