Freiberufliche, soziale & pädagogische Fachkräfte (m/w/d) für Einzelpädagogische Maßnahmen (EPM) 

Seit Jahren arbeiten wir im Team in individuellen einzelpädagogischen Maßnahmen (EPM) für Kinder und Jugendliche, die außergewöhnlich problembelastete Lebenslagen zu bewältigen haben, häufig als `Systemsprenger´ bezeichnet werden und extrem herausforderndes Verhalten zeigen. 

Die Klient*innen werden in einem Einzelsetting mit einem Betreuungsschlüssel von 2:1 betreut! Der ergänzende Einsatz von Mitarbeiter*innen eines Deeskalationsteams (PRÄVENTIV-Ihr Sicherheit in der Jugendhilfe) dient der Sicherheit aller Beteiligten und gewährleistet ein erleichtertes fachliches Arbeiten. 

Unsere Einzelpädagogischen Maßnahmen (EPM) bieten den Klient*innen somit sichere Lebensorte, verlässliche Entwicklungsräume und chancenreiche pädagogische Ausgangslagen. 

Was wir Ihnen bieten: 

• durchgehende Bezahlung (auch nachts im Bereitschaftsdienst)

• Entgelt angelehnt an den TV-öD 

• Doppeldienste möglich 

• Verpflegung inklusive 

• Fahrtkostenzuschuss möglich 

• fachliche Praxisanleitung & intensive Fallbegleitung 

• wirksame Unterstützung durch Kolleg*innen, Teamleitung & Pädagogische Leitung 

• regelmäßige Supervision & Teammeetings 

• fortwährende Maßnahmen der internen Weiterbildung & Teamentwicklung 

Einsatzorte: Rhein-Sieg-Kreis 

Aufgaben & Tätigkeiten 

• Begleitung und Betreuung der Klient*innen im 3-Schicht-Modell 

• Stabilisierung der sozialen Situation & verlässliche Beziehungsangebote 

• Unterstützung bei der Alltagsbewältigung & Gesundheitsfürsorge 

• Förderung von Selbstständigkeit, eigenständiger Lebensführung & Lebensperspektive 

• (Re-) Integration in Schulen und berufsbildende Angebote 

• individuelle Entlastung & Hilfe bei der Bewältigung persönlicher Krisen 

• Persönlichkeitsentwicklung, Stärkung sozialer Kompetenzen & Integration 

Was Sie mitbringen sollten Die Einhaltung des Fachkräftegebots macht folgende Qualifikationen/Ausbildungen erforderlich: 

• Abschluss als staatlich anerkannte(r) Erzieher / Erzieherin 

• Abschluss als staatlich anerkannte(r) Absolvent / Absolventin des Faches `Soziale Arbeit´ 

• Bachelor- & Masterabschluss als Kindheitspädagoge / Kindheitspädagogin 

• Diplom-, Bachelor- & Masterabschluss als sozialpädagogische Fachkraft 

• Diplom-, Bachelor- & Masterabschluss als Sonderpädagoge / Sonderpädagogin 

• Abschluss als staatlich anerkannte(r) Heilerziehungspfleger / Heilerziehungspflegerin 

• Abschluss als staatlich anerkannte(r) Heilpädagoge / Heilpädagogin 

• Diplom-, Bachelor- & Masterabschluss als Erziehungswissenschaftler / Erziehungswissenschaftlerin 

Ergänzungen & Soft Skills: 

• Zusatzausbildungen im Bereich `Traumatherapie´, `Erlebnispädagogik´, etc. wünschenswert 

• Berufserfahrung im Bereich `stationäre Jugendhilfe´ gewünscht – aber kein Muss! 

• Interesse an Sport- & Outdooraktivitäten, handwerklichen Tätigkeiten, etc. 

• Führerschein (mind. Klasse B) 

• Bereitschaft unvoreingenommen mit als `schwierig´ geltenden Klienten*innen zu arbeiten 

• Reflektionsfähigkeit & Bereitschaft sich weiterzuentwickeln 

• organisierte, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise 

• Zuverlässigkeit & Verantwortungsbewusstsein 

• Bereitschaft zum Umgang mit herausforderndem Verhalten & konsequentem Handeln 

• professioneller Umgang mit Nähe und Distanz 

• hohe Sozialkompetenz & Teamfähigkeit 

Sollten Sie aktuell noch nicht über die genannten, erforderlichen Qualifikationen / Ausbildungsabschlüsse verfügen, lohnt es sich trotzdem sich als studentische Aushilfe zu bewerben.

Logo

© Copyright. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.